ANGEBOTE FÜR JUGENDLICHE



WIE oft passiert das?

Häufigkeit

Kommt das überhaupt so häufig vor? Über sexuellen Missbrauch wird in letzter Zeit fast täglich im Fernsehen und in der Zeitung berichtet. Die meisten
Erwachsenen und Jugendlichen meinen deshalb, dass sexueller Missbrauch zugenommen hat. Das stimmt nicht! Wenn man die Statistiken vergleicht, so wird deutlich, dass die Zahl der Strafanzeigen relativ gleich geblieben ist. Es
wird heute viel mehr über sexuellen Missbrauch in den Medien berichtet. Da die meisten Taten nicht angezeigt werden, ist es nur schwer einzuschätzen, wie viele Kinder tatsächlich missbraucht werden. Es wird von den angezeigten Straftaten ausgegangen und mit 10-20 malgenommen. Daraus ergibt sich die sogenannte Dunkelziffer. Das heisst für den Landkreis Verden: Im Jahr 2001 wurden 88 Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung angezeigt. Multipliziert mit 10-20 sind also 880-1760 Fälle anzunehmen.