» ANGEBOTE FÜR JUGENDLICHE
 

WAS ist sexueller Missbrauch?

Beispiele

Unter sexuellem Missbrauch verstehen Fachleute alle sexuellen Handlungen, die von deutlich Älteren oder Erwachsenen an Kindern oder Jugendlichen vorgenommen werden, ohne dass diese das wollen. Auch,wenn die Betroffenen ihre Abneigung nicht so deutlich äussern können.

Beispiele sind:

Der Nachbar drückt ein Mädchen fest an sich und fasst ihr plötzlich an die Brust, an den Hintern oder zwischen die Beine. Der Sporttrainer geht beim Duschen zu einem 13-jährigen und macht sexuelle Anspielungen. Der Vater kommt nachts in das Zimmer des Mädchens, legt sich zu ihr ins Bett, reibt sich an ihr oder streichelt sie unter dem Nachthemd. Oder er steckt seinen Finger oder seinen Penis in ihre Scheide. Manchmal will er auch, dass die Tochter ihn am Penis anfasst und streichelt.

  Seite Drucken

Seitenanfang

 

 

 

                       

Horizonte, AWO-Beratungsstelle für Sexualität, Missbrauch, Gewalt
Telefon: +49 (0) 4231/81797 
  awo-beratung-verden@t-online.de 

© 2003 AWO Kreisverband Verden